DE I ESP

rückenschmerzen

IHRE RÜCKENMASSAGE IN WIEN

Eine gesunde und gut geformte Wirbelsäule mit seinen natürlichen Krümmungen schützt nicht nur das Rückenmark, sondern bereitet dem Körper Stabilität, federt Stöße ab, verteilt Belastungen, und ist die Basis für eine starke Mobilität des Körpers.

 

Rückenschmerzen sind in unserem Lebensstil sehr häufig vorkommend und in vielfältigen Formen möglich. Oft treten sie in Form von „Hexenschuss“ (Ischiasschmerzen) auf, andere in Form von Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Kreuzschmerzen (Lumbago) oder in Verbindung mit einem Bandscheibenvorfall.

 

Von den drei Abschnitten der Wirbelsäule (Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule) sind Halswirbelsäule und Lendenwirbelsäule am häufigsten von Problemen betroffen.

 

Die Halswirbelsäule ist besonders für Stress und psychische Belastung anfällig.

 

Cervicalsyndrom (CVS): ist ein Symptomkomplex aus verschiedenen Beschwerden (Muskelschmerzen, Bewegungseinschränkung, Kopfschmerzen, Ausstrahlungsschmerzen in den Arm, Schwindel…), die im Bereich der Halswirbelsäule und Nackenschultergürtel entstehen können.

 

Die Möglichkeiten der Rückenmassage gegen Rückenschmerzen (im weiteren Sinne) sind sehr umfangreich. Nur wenige Menschen wissen, dass man nicht selten Infiltrationen und die möglichen Nebenwirkungen von infiltrierten Medikamenten wie Kortison, einfach durch Rückenmassage ersetzen kann.

 

Noch weniger wissen von der Wirksamkeit der Rückenmassage zur Behandlung von vielen Kopfschmerzen, Migräne ,Tinnitus (Ohrensausen) und Schwindel Fällen, Atmungsprobleme und oft Schlafstörungen.

 

Fast niemand weiß etwa von der Behandlung von funktionellen Organstörungen am Rücken durch reflektorische Massagetechniken.

Die Ursachen von Rückenschmerzen sind auch sehr vielfältig. Manche Ursachen:

  • Muskelverspannungen:
  • Rückenschmerzen durch Bandscheibenvorfall der Wirbelsäule (Discusprotrusion, Discusprolaps)
  • Arthrose
  • Andere Krankheiten, wie Fibromyalgie (oft mit starken Schmerzen verbunden), oder degenerative Erkrankungen wie Mb. Bechterew.
  • Skoliose und Fehlstellungen wie Flachrücken oder Hohlkreuz, haben mit Ungleichgewichten von Muskeln und Gelenken zu tun.
  • Probleme bei anderen Gelenken wie bei Gelenkschmerzen (z.B. Knieschmerzen), Arthrose anderer Gelenke (Gonarthrose, Arthrose des Sprunggelenks…), Senkfuss ua.
  • Muskelverletzungen nach Unfällen
  • Lange Unbeweglichkeit, Bettlägerigkeit oder Schonhaltung
  • Organische Probleme

 Mehr lesen über die Ursachen von Rückenschmerzen.



Eine individuelle Rücksichtnahme ist mir wichtig!

  • Je nach Patient und Ihrem momentanen Zustand,
  • je nach Problem,
  • je nach Reaktion des Gewebes

werde ich versuchen, mit den geeigneten Methoden Ihre Rückenschmerzen entsprechend zu behandeln. Was mir noch am Herzen liegt.

 

Kein Fall gleicht dem anderen. Keine Person reagiert gleich wie eine andere. Und es gibt auch Tagesverfassungen. Das ist mir bei der Behandlung wichtig!

E info@massage-delcastillo.at

T +43 (0) 650 803 90 15