DE I ESP

WAS IST EINE LYMPHDRAINAGE?

IHRE LYMPHDRAINAGE THERAPEUTIN IN WIEN

Es überrascht Patienten, die noch wenig oder keine Erfahrung mit Lymphdrainagen haben immer wieder, wie sanft und gleichzeitig wie wirksam diese Technik ist. Die sanften wiederholenden Bewegungen bringen das Lymphsystem respektvoll dem Körper gegenüber wieder ins Gleichgewicht. Das wiederum wirkt auf verschiedenen Weisen.

Was sind die Hauptwirkungen einer Lymphdrainage?



  1. Sie wirkt abschwellend, weil sie das Lymphsystem und seine Funktionsweise verbessert. Deshalb wird die Lymphdrainage vor allem im Fall von Schwellungen aus Lymphe (Lymphödem) angewendet. Das trifft nach Operationen (in diesem Fall werden auch die Narben mitbehandelt), Unfällen oder bei Schwangerschaft zu. Aber auch nach anderen Problemen, wie z.B. bei chronischer, venöser Insuffizienz oder beim Lipödem.
  2. Die Lymphdrainage wirkt aber auch gegen Schmerzen. Die Gründe für die Schmerzlinderung sind mehrere: die Harmonisierung des vegetativen Nervensystems, der Gate-Control-Mechanismus, das Abschwellen (weniger Druck bewirkt weniger Druckschmerz), das Aktivieren von Hemmzellen. Deshalb bewirkt die Lymhdrainage eine Schmerzlinderung, nicht nur beim Druckschmerz, der vom Ödem verursacht ist, sondern auch bei anderen Schmerzarten, wie nach Unfällen, im Fall von Migräne oder bei Krankheiten, wo der Schmerz eine Hauptrolle spielt.
  3. Die Wirkung der Lymphdrainage ist auch sehr ausgleichend, weil sie sie das vegetative Nervensystem harmonisiert. Deshalb wirkt sie auch sehr gut gegen Stress in all seinen Erscheinungsformen und begünstigt die Gesundheitsvorsorge. Die Schmerzlinderung und der sehr ausgleichende Charakter der Lymphdrainage machen sie besonders für Patienten in palliativen Situationen geeignet.

Und unterschätzen Sie nicht die Vorteile eines gut funktionierenden Lymphsystems!

 

Das Lymphsystem hat nämlich mit der Reinigung des Organismus zu tun. Und die Lymphknoten haben wiederum mit dem Immunsystem zu tun (dort bilden sich Lymphozyten und dort setzt sich das spezifische Immunsystem in Gang)

 

Welche sind die Risiken eines Ödems?

 

Die Ödeme werden oft unterschätzt. Aber beachten Sie folgende Aspekte:

  • Sie begünstigen Infektionen (wie Erysipel - die sogenannte „Rotlauf“ oder „Wundrose“)
  • Sie sind im Fall von tatsächlichem Auftritt einer Infektion mit Komplikationen verbunden
  • Verursachen Druckschmerz
  • Verursachen Bewegungseinschränkungen. Damit in Verbindung sind: Schonhaltung; Verspannungen und Adhäsionen des Gewebes (sie verursachen noch mehr Schmerz); Verlust an Muskelkraft wegen der Bewegungseinschränkung; Erhöhung der Sturzgefahr (was bei älteren Patienten ein großes Risiko bedeutet)
  • Unbehandelt:
    - können Ödeme sich irreversibel machen (das kann psychologische Folgen haben)
    - Können endgültige Veränderungen des Gewebes verursachen, wie fibrotische Sklerosierung, Ulcus …
    - Andere Gefahren: Geigensaitenphänomen, Lymphvarizen, Papillomatosis cutis Lymphostatica, Stewart Treves Syndrom …

Komplexe Physikalische Entstauungstherapie



Ergänzend zur Lymphdrainage biete ich Ihnen Komplexe Physikalische Entstauungstherapie. Diese besteht aus Lymphe Umleitungen und Kompressionsbandagen. Die Lymphe - Umleitungen finden vor allem Anwendung, wenn bei einer Person bestimmte Lymphknotengruppen fehlen (hauptsächlich nach Operationen in Verbindung mit Krebsarten, wo diese Lymphknoten befallen wurden oder wo es ein Metastasen Risiko gab).

 



Eine individuelle Rücksichtnahme ist mir wichtig!

  • Je nach Patient und Ihrem momentanen Zustand,
  • je nach Problem,
  • je nach Reaktion des Gewebes

werde ich versuchen, Sie mit den geeigneten Methoden zu behandeln. Was mir noch am Herzen liegt.

 

Kein Fall gleicht dem anderen. Keine Person reagiert gleich wie eine andere. Und es gibt auch Tagesverfassungen. Das ist mir bei der Behandlung wichtig!

 


E info@massage-delcastillo.at

T +43 (0) 650 803 90 15